Home      Über uns      Kontakt      Impressum      Archiv

Herzlich Willkommen! Sie haben die Seiten des Forum Politik und Geschwisterlichkeit aufgeschlagen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch. Klicken Sie sich durch. Wir wünschen Ihnen alles Gute und würden uns freuen, wenn Sie unser Anliegen teilen.

Afrika

Kamerun - Juni 2006
Bürgermeister von Fontem und Trient Partnerschaft zwischen Fontem und Trient: Seit über 40 Jahren ist das Volk der Bangwa in Fontem mit der Fokolar-Bewegung verbunden: zunächst Bekämpfung der Schlafkrankheit, der Kindersterblichkeit, dann Aufbau der Bildung, des Gemeinschaftslebens, der Demokratie. Der Bürgermeister von Fontem hat den Bürgermeister von Trient eingeladen, um die Verbindung der beiden Städte in einer Partnerschaft zu besiegeln.
In einer Woche vieler Begegnungen und Gespräche konnten die Europäer sehen, wie der Geist der Geschwisterlichkeit in die politischen Institutionen und die traditionellen Strukturen eingedrungen ist und neue Formen der Zusammenarbeit von Politikern und Bürgern gewachsen sind.
Gedanke mit Zukunftsvision: "Die Beziehung der Geschwisterlichkeit, die jetzt zwischen Trient und Fontem besteht, ist ein Beispiel, wie man das in der ganzen Welt realisieren sollte."

Yaoundé - Juni 2006
Teilnehmer des Forum Politik und Geschwisterlicheit in Yaoundé In Anwesenheit von Parlamentariern, Bürgermeistern, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wurde auf Einladung des Vize-Rektors der Universität das Forum Politik und Geschwisterlichkeit vorgestellt. Feststellung: "Geschwisterlichkeit, Liebe, Frieden und Gerechtigkeit sind universelle Werte, die als Kern des politischen Handelns zum Wohl der Gemeinschaft und jedes einzelnen beitragen." Mit einem Folgetreffen wollen die Teilnehmer diesen Weg weiter beschreiten.

zurück

senkrechte Leiste mit verschiedenen Bildern