Home      Über uns      Kontakt      Impressum      Archiv

Herzlich Willkommen! Sie haben die Seiten des Forum Politik und Geschwisterlichkeit aufgeschlagen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch. Klicken Sie sich durch. Wir wünschen Ihnen alles Gute und würden uns freuen, wenn Sie unser Anliegen teilen.

Toleranz und Vielfalt

Solingen, Donnerstag, 11.April 2013

Frau Hamideh Mohagheghi: "Toleranz und Vielfalt - Herausforderungen
auf dem Weg zu einem geschwisterlichen Miteinander"

Frau Mohagheghi am Rednerpult

Die Stadt Solingen begeht in diesem Jahr "20 Jahre Brandanschlag". Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen statt zum Thema "Toleranz und Vielfalt". In diesem Zusammenhang hat das Forum Politik und Geschwisterlichkeit eine Veranstaltung angeboten, zur Erinnerung , aber besonders auch mit Blick auf das Miteinander in der Stadt jetzt und in Zukunft.
Es stand die Frage im Raum: Ist es möglich zu einem geschwisterlichen Miteinander zu kommen? Welche Herausforderungen stellen sich bei der großen Vielfalt?
Die Referentin Frau Hamideh Mohagheghi zeigte in ihrem Statement unter sozio-politischen Aspekten zunächst Hindernisse und Herausforderungen auf für das Zusammenleben in Vielfalt.

im Gespräch miteinander in kleinen Gruppen

In den sich anschließenden, sehr lebendigen "Murmelgruppen" tauschten die 80 Teilnehmer, darunter auch der Oberbürgermeister und Vertreter des Stadtrates, ihre Gedanken und Erfahrungen dazu aus.

Frage aus dem Publikum

Daraus ergaben sich Fragen an die Referentin. Ängste, Misstrauen und Vorurteile konnte frei ausgesprochen werden und wurden von der Referentin mit großer Offenheit und Klarheit und mit Respekt beantwortet. Ihre persönliche Ausstrahlung und die authentischen Antworten trugen viel zu der lebendigen Atmosphäre im Saal bei. Im Abschluss wurde klar, dass wir immer auf dem Weg sind, dass es aber Schritte gibt, mit denen jeder den Weg gehen und zum Miteinander beitragen kann.

Auf Wunsch der Referentin gestaltete sie mit den Moderatoren gemeinsam diesen Abschluss. Die Geschwisterlichkeit war spürbar und wurde für viele die Lösung für die Herausforderungen auf dem Weg zu einem geschwisterlichen Miteinander.

Referenten und Moderatoren auf der Bühne beim Abschluss

(Fotos privat)

senkrechte Leiste mit verschiedenen Bildern